FIRMENPORTRÄT

 

Gegründet im Jahre 1987 gehört die AMI Förder- und Lagertechnik GmbH, mit Sitz in Luckenbach, heute zu den führenden Lösungsanbietern teil- und vollautomatisierter intralogistischer Anlagen. Mit seinen etwa 160 Mitarbeitern entwickelt, plant, produziert und realisiert das Unternehmen einzelne  Komponenten und Komplettlösungen der Intralogistik. Unterstützt von entsprechenden Softwarelösungen trägt AMI dabei den Anforderungen der Digitalisierung Rechnung.

Die hohe Fertigungstiefe von über 87 Prozent ermöglicht AMI darüber hinaus eine jederzeitige Lieferfähigkeit und das Eingehen auf individuelle Kundenwünsche.

Zudem umfasst unser Portfolio robotergestützte Einheiten für die Fertigung und Montage sowie vollautomatisierte Produktionslinien für ein breites Spektrum industrieller Anwendungen.

Realisierte Projekte in vielzähligen europäischen und außereuropäischen Ländern zeigen zudem den Weg von AMI in internationale Anwendermärkte der Intralogistik.

Bei allen Projekten, sei es im Heimatmarkt Deutschland oder International, sorgen moderne Technologien sowie ein Team erfahrener Service- und Wartungsspezialisten für einen effizient funktionierenden Anlagenbetrieb.

Zu seinen Kunden zählt AMI führende Marken und Unternehmen aus allen Branchen der Industrie, des Handels, des E-Commerce und der Logistikdienstleistung.

Historie

Auf 30 Jahre Firmengeschichte blickt AMI heute zurück. 1987 legte ein engagiertes Team den Grundstein für das Unternehmen. Damals bereits spezialisiert auf Komponenten und Förderanlagen, erweiterte AMI im Laufe der Jahre nicht nur das Leistungsspektrum, sondern auch kontinuierlich den Mitarbeiterstamm und das Firmenareal.

2018 - Erweiterung des Portfolios um Kommissioniertechniken mit neuentwickelter Software AMI IT-Solution WLS4.0

2012 - Einzug in den neuen Firmenkomplex in Luckenbach

2009 - Einführung eines neuen durchgängigen ERP-Systems

2007 - Geschäftsführer Stefan Brenner tritt die Unternehmensnachfolge an.

2000 - Erweiterung des Portfolios um Maschinenbau und Automatisierungstechnik

1997 - Erweiterung des Portfolios um Schwerlastfördertechnik

1990 - Beginn der Herstellung eigener Leichtfördertechnik

1987 - Firmengründung durch Jonny R. Schmidt als Dienstleister für Montagen in der Intralogistik

Unternehmensleitbild

AMI steht für Automation, Materialfluss und Intralogistik.

Hohe Fertigungstiefe, Zuverlässigkeit, Qualität und ein starker Innovationsgrad sind dabei stets die Leitmotive.

Auch die intelligente Kombination aus Mensch und Maschine sowie die Identifikation mit dem Kunden nimmt dabei eine Schlüsselrolle ein. Mit Engagement und Know-how stellt das Team eine kontinuierlich hohe Qualität und Individualität sicher.

So kann zu jeder Zeit bestmöglich auf die Wünsche der Kunden eingegangen werden.

AMI legt dabei großen Wert auf die kontinuierliche Schaffung neuer Arbeits- und Ausbildungsplätze. Denn nur, wo motivierte und kluge Köpfe am Werk sind, können intelligente Maschinen entwickelt werden, die Nachhaltigkeit garantieren.

Kunden von AMI profitieren von:

  • Hoher Kundenorientierung
  • Hoher Fertigungstiefe für eine schnelle Reaktionsfähigkeit
  • Größtmöglicher Zuverlässigkeit und Effizienz
  • Know-how und Kompetenz aus Expertenhand
  • Motivation und Engagement in besonders hohem Maße
  • Nachhaltigen Lösungen
  • Attraktivem Arbeitgeber: Wachstum und Mitarbeiterförderung
  • Qualifiziertem Service und Support

 

Qualitätsstandards

Qualität auf allen Ebenen: AMI hat sich als Komplettanbieter im Segment Förder-, Lager- und Automatisierungstechnik einen Namen gemacht. Als führendes Unternehmen im Anlagen- und Komponentengeschäft besitzt AMI einen ausgeprägten Branchenbezug und sichert Qualität in der gesamten Prozesskette. Dies garantiert eine hohe Investitionssicherheit und schafft Nachhaltigkeit sowie Vertrauen.

Dabei trägt AMI stets Verantwortung für Mensch und Umwelt: der schonende Umgang mit Ressourcen und die Energieeffizienz sowie die Nachhaltigkeit der entwickelten Intralogistik-Lösungen erfüllen höchste ökologische und ökonomische Maßstäbe.

Die gelebte Service-Strategie aller Mitarbeiter und die Innovationsfreude bilden dabei das Fundament für die zukunftsorientierte Ausrichtung von AMI im Sinne der Kundenanforderungen. Das breite Angebotsspektrum von maßgeschneiderten Lösungen, die rund um den Globus Einsatz zeigen, steht als Beleg für das Qualitätsversprechen.